Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Eberhardzell

Die Gemeinde Eberhardzell unterhält 4 Freiwillige Feuerwehren in Eberhardzell, Mühlhausen, Füramoos und Oberessendorf die durch die gute Zusammenarbeit eine schlagkräftige Gemeindefeuerwehr zusammenstellen.  Die Hauptaufgaben der Wehren liegen im abwehrenden Brandschutz, in der technischen Hilfeleistung bei Unfällen und Unwetterereignissen, in der Mitwirkung im Zivil- und Katasrophenschutz sowie im vorbeugenden Brandschutz. Die Alarmierung erfolgt über die Digitale Alarmierung mittels Meldeempfänger, die im Jahr 2003 in Betrieb genommen wurde.

Freiwillige Feuerwehr Oberessendorf

Das stets wachsende Gewerbe in Oberessendorf erfordert höchste Aufmerksamkeit. Hier sind Holz- sowie Metallverarbeitende Firmen, Fahrzeugwerkstätten, Systemhäuser und eine Tankstelle ansässig, bei denen die Anzahl der Beschäftigten beinahe die Anzahl der Einwohner von Oberessendorf erreicht. Ein weiteres Gefahrenpotential stellen die stark befahrenen Bundesstraßen B 30 und B 465 dar, auf denen sich immer wieder z.T. schwere Verkehrsunfälle ereignen.

In der Statistik ist zu ersehen dass die Einsatzzahlen der Ortsfeuerwehr in den letzten Jahren durch die Umstellung der Alarmierung zugenommen haben. Die Einsätze in der Technischen Hilfeleistung mehren sich durch ein immer steigendes Verkehrsaufkommen. Unsere Wehr wird im Jahr zu ca.20 Einsätzen alarmiert.

Die Feuerwehr Oberessendorf absolviert im Jahr ca. 15 Gesamtproben und ca 10 Proben seperat für die Atemschutzgeräteträger. Die Proben gestalten sich zum einen in der realitätsnahen Ausbildung sowie auch in der theoretischen Schulung zu denen auch die Auffrischung der Ersten-Hilfe zählt.

Die Kameraden aus Oberessendorf sind auch sonst für die Gemeinde aktiv, indem sie jährlich den Badeweiher säubern, der Landjugend beim Aufstellen des Maibaums behilflich sind, die Verkehrsicherung beim St. Martinsumzug übernehmen und beim Eberhardzeller Fasnetsumzug die Kameraden aus Eberhardzell bei der Parkplatzeinweisung unterstützen.
Diese Aufgaben stehen nicht in unserer Pflicht dennoch werden diese gerne und mit großer Sorgfalt von uns übernommen.

Einer für Alle, Alle für Einen
Dieser Spruch ist für die Feuerwehr ein wichtiger Bestandteil, denn jeder muß sich auf jeden Kameraden im Einsatzfall verlassen können, dies ist nur mit einer guten Vertrauensbasis möglich.

Für die Kameradschaft wird im Jahr ein Ausflug organisiert, ein Kameradschaftsabend abgehalten und zum Jahresabschluss wird in einem Thermalbad entspannt. Außerdem werden verschiedene Veranstaltungen wie Orientierungsfahrten, Feuerwehrfeste und Ausstellungen besucht.