Einsatz 30/2015


Einsatzstichwort: Kleinalarm. techn. Hilfe, Verkehrsunfall
Alarmzeit: 17.12.15, 08:21 Uhr
Einsatzort: B 30 Oberessendorf, Richtung Bad Waldsee, Höhe Heberhaus
Einsatzleiter: Kdt. T. Engler

 

Eine 56 jährige Frau befuhr die B 30 in Richtung Bad Waldsee, kam in Höhe Heberhaus auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Sattel LKW. Schwerverletzt aber dennoch ansprechbar konnte die Frau dem Rettungsdienst übergeben werden. Der LKW Fahrer blieb unverletzt. Nach Absprache mit der Polizei wurde die Bundesstraße bis zum Eintreffen der Straßenmeisterei komplett gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet. Auslaufende Betriebsstoffe wurden mittels Ölbindemittel aufgenommen, Trümmerteile auf der Straße beseitigt und die Abschleppunternehmen beim Verladen der Unfallfahrzeuge unterstützt.

Einsatzende: 12:00 Uhr

 

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Oberessendorf (StLf 10/6, TSF)

Feuerwehr Eberhardzell (LF 8/8, TLF, MTW)

Feuerwehr Hochdorf (LF 16)

Feuerwehr Unteressendorf (TSF)

Feuerwehr Schweinhausen (TSF)

DRK (RTW, NEF)

Polizei

Straßenmeisterei

 

 

Bericht: T. E.

Fotos: Feuerwehr

E30_2015_1kl

E30_2015_2kl

E30_2015_4kl

 

E30_2015_5kl