Einsatz 20/2014


Einsatzstichwort: Kleinalarm, technische Hilfe, Verkehrsunfall
Alarmzeit: 15.12.2014, 10:49 Uhr
Einsatzort:B30, Kreuzung Winterstetter Straße, Höhe Oberessendorf,
Einsatzleiter:Kdt. T. Engler

 

Ein 81-jähriger Autofahrer übersah er beim Einfahren von der Winterstetter Straße in die B30 ein aus Richtung Bad Waldsee heran nahenden Ford Transit. Die Fahrzeuge prallten im Frontbereich zusammen wobei sich der Unfallverusacher schwer verletzte. Seine 76-jährige Beifahrerin und der ebenfalls 76-jährige Fahrer des Ford-Transit kamen mit leichten Verletzungen davon. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst bei der Versorgung der Verletzten, stellte den Brandschutz sicher und richteten nach Absprache mit der Polizei eine örtliche Umleitung ein.  Im Anschluss der Unfallaufnahme wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen, das Abschleppunternehmen beim Verladen der Fahrzeuge unterstützt und die Unfallstelle gesäubert.

 

Einsatzende: 13:00 Uhr

 

 

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Oberessendorf (StLf 10/6, TSF)

Feuerwehr Eberhardzell (LF8/8, MTW)

DRK (2 RTW, Notarzt)

Polizei

 

Bericht: T.E.

Quelle Polizei Pressestelle BC/Ulm

Fotos: Feuerwehr

E20_14_1kl

E20_14_2kl

E20_14_3kl